Fragen an Frauen: So stellen Sie Fragen zum kennenlernen.

Warum sind die richtigen Fragen zum Kennenlernen so wichtig? Bei jeder Beziehung geht es darum, seinen Gegenüber besser kennenzulernen. Dabei ist es zunächst gleichgültig, ob Sie als Mann eine partnerschaftliche Beziehung mit einer Frau anstreben oder einen neuen Freund für sich gewinnen wollen. Ohne das Kennenlernen ihres Gegenübers, werden Sie keine intensive Beziehung mit jemanden eingehen können. Sie werden erfahren, warum die richtigen Fragen an Frauen Ihnen eine Tür voller Flirtmöglichkeiten eröffnen werden.

Eine intensive Beziehung aufzubauen, bedarf einiger Arbeit. Aber es zahlt sich tausendfach aus. Sie werden erstaunt sein, wie einfach Sie Beziehungen mit Frauen aufbauen können, wenn Sie bereit sind, etwas Energie, Aufmerksamkeit und Leidenschaft in den Beziehungsaufbau zu investieren.

Fragen lenken ein Gespräch in die gewünschte Richtung und signalisieren Interesse am Menschen. Nachdem Lesen dieses Beitrags wissen Sie, welche Fragen zum Kennenlernen geeignet sind. Wieso Sie bestrebt sein sollten, dass Wertesystem ihrer Partnerin zu erforschen, wie Sie Fragen so maskieren, dass es sich nicht wie ein Interview anhört und was es mit dem Gesprächsflow auf sich hat.

Fragen zum Kennenlernen stellen, Aber bitte kein Interview führen.

Der größte Fehler was die meisten Männer machen, die eine Frau kennenlernen wollen, ist es zu schnell zu viele Fragen zu stellen. Zu viele emotionsleere Fragen die niemanden interessieren. Wie war das Wetter heute? Was machst du hier? Wie war dein Tag? Welche Hobbies hast du? Alles leere Phrasen, die keine Spannung, kein Prickeln ins Gespräch einbringen. Natürlich haben auch diese Fragen zum richtigen Zeitpunkt ihre Berechtigung, aber nicht beim Gesprächsbeginn. Merken Sie sich einfach, richten Sie niemals Fragen an Frauen, um nur eine Gesprächslücke zu füllen.

Ihr Ziel muss es sein, mit der neuen Bekanntschaft schnell auf ein Thema zu kommen, welches Sie interessiert und wo Sie viel von sich Ihnen mitteilen kann. Da Sie nicht von einer Frau erwarten können, dass Sie Ihnen ihre tiefsten Wünsche einfach so verrät müssen Sie anders ihr Gesprächsrahmen aufsetzen.

Sie müssen mit ihre Fragen die Frau dazu anregen, sich ins Gespräch einzubringen. Hierzu ist es am besten, wenn Sie nicht direkt eine Frage stellen, sondern einen Statement über etwas abgeben, was Sie interessiert. Sie möchten jetzt bestimmt ein Beispiel hören. Habe ich recht?

Beispiel: Frage zum Kennenlernen des Berufs durch ein Statement.

  • der Mann: Du siehst aus wie eine Lehrerin. Welche Klasse unterrichtest du?
  • Die Frau: Hö, Lehrerin, ich doch nicht. Ich bin Psychologin. Wie kommst du darauf, dass ich Lehrerin bin?
  • Der Mann: Die Art wie du sprichst hat mich an eine Lehrerin von mir erinnert, bei der ich immer die besten Noten hatte. Aber anscheinend magst du keine Kinder.
  • Die Frau: Doch ich liebe Kinder. Aber ich mag keine Lehrer. Deswegen wollte ich keine Lehrerin werden.

Wenn Sie Fragen als Statements maskieren, nehmen Sie den Interview-Charakter aus dem Gespräch. Die Frau hat nicht den Eindruck, dass Sie gerade ausgefragt wird. Außerdem ermöglichen Sie ihre Partnerin, Ihnen bezüglich ihres Statements eine Rückfrage zu stellen. So haben Sie dann auch die Möglichkeit von sich zu erzählen. Hier finden Sie 10 interessante Kennenlernfragen zur Inspiration.

Fragen zum Kennenlernen ohne persönlichen Bezug Ihrerseits sind gefährlich.

Wenn Sie ein lebendiges Gespräch führen möchten, ist es Ratsam schnell ein Thema zu finden, welches Sie beiden interessiert.

Wenn Sie sich an ein Thema festklammern, welches die Frau nicht interessiert, wird sich die Frau schnell langweilen. Lassen Sie die Frau zu lange über ein Thema sprechen, welches Sie nicht interessiert, gehen Sie die Gefahr ein, dass Sie selbst gelangweilt werden und irgendwann nicht mehr mit Herz und Seele im Gespräch sind.

Um nicht gedanklich abzuschweifen, ist es sehr ratsam sich Bewusst zu werden, dass Sie die Person hinter dieser Geschichte kennenlernen möchten. Selbst die langweiligste Geschichte, das traurigste Ereignis, ja sogar etwas ganz Alltägliches bringt uns die Welt der Frau ein bisschen näher.

Jedoch können Sie nicht Frage nach Frage stellen, ohne auch selbst etwas von sich preiszugeben. Immer wenn Sie den Eindruck haben, dass die Frau mit ihrer Ausführung langsam dem Ende neigt, können Sie etwas aus ihrer Erzählung aufnehmen. Entweder, um Vertrauen aufzubauen, indem Sie etwas von sich selbst erzählen oder indem Sie einfach das Gespräch weiterführen. Auch hierfür wünschen Sie ein Beispiel oder? Hier kommt eins.

  • Frau: Ich studiere Jura.
  • Mann: Jura?
  • Frau: Ja, als ich klein war, haben meine Eltern immer Angst vor Gerichte, Amtsschreiben und Anwälte gehabt. Schon von klein auf wollte ich Anwältin werden, um meinen Eltern zu helfen.
  • Mann: Oh ja, ich habe noch heute Angst vor Anwälte. Meistens melden die sich bei einen, wenn man etwas schlimmes angestellt hat. Vor drei Wochen bekam eine Freundin von mir...

Ein lebendiges Gespräch fließt von einem Thema ins andere. Es werden immer neue Gesprächsfäden gezogen. Immer mehr Gedanken, Gefühle, Ansichten kommen ans Tageslicht.

Immer wenn Sie etwas interessiert, greifen Sie es auf. Scheuen Sie sich nicht, innerhalb eines Gesprächs mehrmals die Themen zu wechseln. Schneiden Sie Themen einfach an und lassen Sie es fallen, wenn Sie etwas besseres gefunden haben. Reizen Sie niemals ein Thema bis zum Ende aus.

Bis hier hin wissen Sie jetzt, wie Sie Fragen so maskieren, dass Sie lustig, scharmant und zielführend klingen. Sie wissen, wie Sie durch weiterführende Fragen ein Gespräch am Leben halten und Sie wissen, dass Sie etwas von sich erzählen müssen, damit das Kennenlernen zügig voran geht. Jetzt lernen Sie, wie Sie während eines Gesprächs Informationen über das Wertesystem der Frau aufsaugen, um darauf aufbauend eine starke Vertrauensbasis aufzubauen.

Fragen zum Kennenlernen des Wertesystems und der Selbstwahrnehmung.

Stellen Sie Frauen Fragen, wodurch Sie das Wertesystem der Frauen kennenlernen können. Jeder Mensch hat die Sehnsucht, so akzeptiert zu werden, wie man ist. "Ich suche jemand, der mich versteht und mich nimmt, so wie ich bin..." Ganz häufig hört man diesen Satz von Frauen, weil Frauen ihre Gefühle besser als Männer in Worte fassen können. Sobald Sie diese Sehnsucht erfüllen können, fühlen sich andere Menschen in ihrer Gegenwart wohl.

Fragen zum Kennenlernen des Wertesystems und der Selbstwahrnehmung können niemals direkt gestellt werden. Niemand wird durch eine Frage: "Wie siehst du dich selbst?" anfangen Ihnen von sich zu erzählen.

Aber was ist das Wertesystem überhaupt? Das Wertesystem bezeichnet vereinfacht die Wertschätzung eines bestimmten Ereignisses, einer Sache, einer Beziehung oder eines Verhaltens. Jeder Mensch, jede Gruppe und sogar jede Kultur hat sein ganz eigenes Wertesystem. Dieses Wertesystem dient uns als Grundlage unserer Handlungsentscheidungen.

Z. B. Ist für die meisten Menschen das Ermorden etwas grausames. Sie denken stark Abwertend über dieses Verhalten und zurecht werden Mörder in Gefängnisse gesteckt und bestraft. Auf der anderen Seite gibt es manche kriminelle Kreise, indem Menschen gerade weil Sie andere Menschen ermordet haben, im Rang aufsteigen. In diesen Kreisen wird das Ermorden mit Mut und Stärke und daher als etwas wertvolles in Verbindung gebracht. Und jetzt können Sie sicherlich erkennen, in welchen Kreisen Menschen einfacher einen Mord begehen.

Sehen Sie, welche starken Unterschiede im Wertesystem selbst bei etwas so eindeutigem, wie das Ermorden von Menschen in unterschiedlichen Kreisen existieren. Und jetzt fragen Sie sich selbst. Was denken Frauen über Freundschaften, Beziehungen, Vertrauen, Sexualität, und so weiter? ... Stopp! Sie können es nicht wissen, weil es zu unterschiedlich ist. Es gibt kein allgemeines Wertesystem. Sie müssen es bei jeder Frau neu herausfinden.

Es gibt allgemeine Werte, die uns gesellschaftlich eingeprägt werden. Wir versuchen diese zu entsprechen, um in der Gesellschaft anerkannt zu werden. Wenn unser Wertesystem mit den gesellschaftlich akzeptierten Wertesystem nicht in Einklang steht, dann geben die meisten Menschen vor, etwas zu sein, was Sie nicht sind.

Genau deswegen können Sie keine Frau direkt nach Bestandteile ihres Wertesystems fragen. Solang diese Frau Ihnen nicht vertraut, werden Sie leere Phrasen hören, die nur dass wiederspiegeln, wie die Frau gerne gesehen werden will und nicht wie Sie wirklich ist.

Aber Sie haben etwas viel stärkeres in der Rückhand, um die wahre Frau kennenzulernen... Ihre Auffassungsgabe. Sie brauchen nur eine harmlose Frage zu stellen, um viel über die Frau zu lernen. Hierzu müssen Sie nur lernen richtig zuzuhören. Welches Beispiel würde Ihnen hierfür einfallen?

  • Der Mann: Du fährst bestimmt ein Kleinwagen, damit du einfacher einparken kannst oder? :-)
  • Die Frau: Nö, würde ich gerne. Aber ich habe mir ein größeres Auto zu gelegt, damit mein Hund im Kofferraum mehr Platz hat. Außerdem nehme ich gerne meine Freundinnen mit auf Frauenpartys und da ist ein größeres Auto von Vorteil.

Einfache Frage, aber riesigr Output. Bestimmt haben Sie schon erkannt, wie viel Substanz in dieser Antwort steckt. Würden Sie einen Hund auf der Straße in Begleitung dieser Frau als Köder bezeichnen? Wie würden Sie eine Frau beschreiben, die ein größeres Auto sich anschafft, um ihre Freundinnen mitnehmen zu können. Hilfsbereit, Beziehungsmensch, Vorliebe für Partys? Was haben Sie noch raus gelesen?

Fazit: Fragen an Frauen zum Kennenlernen sind nur dann erfolgreich, wenn Sie in sich den Wunsch haben, diese Frau auch wirklich kennenzulernen. Frauen erzählen Ihnen fast alles, wenn Sie die richtigen Fragen, zum richtigen Zeitpunkt, im richtigen Kontext stellen. Noch stärker wirken ihre Fragen, wenn Sie Fragen als Statements stellen. Kennenlernen geht über das zuhören. Daher scheuen Sie sich nicht, die Frau erzählen zu lassen.

Lesen Sie weiter

Zusammenfassung: Fragen zum Kennenlernen.

  • Thema: Persönliche Fragen an Frauen zum Kennenlernen.
  • Sie sollten niemals zu viele Fragen am Anfang eines Gesprächs stellen.
  • Formulieren Sie Fragen als Statements.
  • Greifen Sie immer wieder Äußerungen der Frau auf und leiten Sie so das Gespräch.
  • Versuchen Sie zwischen den Zeilen zu lesen, um mehr über das Wertesystem der Frau zu erfahren.

Ich hoffe ich konnte Ihnen mit diesen Beitrag helfen, besser zu verstehen, warum Fragen zum Kennenlernen, weniger mit der inhaltlichen Fragestellung zu tun haben, als allgemein vermutet. Sie müssen einfach nur mit ihren Fragen das Gespräch führen, bis Sie genügend über die Frau erfahren, um eine intensive Beziehung mit Ihr eingehen zu können.

Ich freue mich wie immer auf ihre Kommentare. Welche Fragen zum Kennenlernen einer Frau funktionieren bei Ihnen gut? Welche Anregungen haben Sie? Was möchten Sie mir mitteilen? Schreiben Sie einfach ein Kommentar.

Für mehr Erfolg bei Frauen...

Ihr David Desju

Der Beitrag Fragen an Frauen zum Kennenlernen wurde getagt mit:

  • Fragen an Frauen.
  • Fragen zum kennenlernen
  • Kennenlernen Fragen stellen
  • Frau kennenlernen Fragen stellen
  • Frauen Fragen stellen zum Kennenlernen.
  • Interessante Fragen zum Kennenlernen.

Über David Desju

Verführung ist eine Kunst für die, die es nicht verstehen. Und Handwerk für die, die sich mit der Psychologie der Frauen auseinandergesetzt haben! Das ist die Aussage von David Desju. David ist Flirtforscher, der NLP-, Hypnose-, und Suggestionstechniken auf die Wirkung beim anderen Geschlecht untersucht hat. Er sagt: „Wir verkaufen uns selbst täglich, warum nicht dabei professionell vorgehen?“ Frauen ansprechen, Attraktivität erzeugen, emotionale Bindung aufbauen und schließlich verführen durch Einsatz der richtigen Kommunikationsmittel, ist Thema seiner Internetseite: www.Freundin-finden-im-Internet.de .
Dieser Beitrag wurde unter Frauen ansprechen - Wie, wann und wo?, Frauen suchen und Finden, Mit Frauen reden, Online-Dating - Freundin finden im Internet abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Fragen an Frauen: So stellen Sie Fragen zum kennenlernen.

  1. Julia sagt:

    Das ist ja wirklich eine tolle Fragetechnik. So hat es mal ein Mann mit mir gemacht. Jetzt weiss ich auch, woher er diese Technik hat. Und, sie hat funktioniert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>