Freundin finden im Internet einfach mit dem perfekten Online-Dating Profil

Freundin finden im Internet, geht das überhaupt? Ja, immer mehr Frauen und Männer suchen und finden ihre Partner im Internet. Die einfache Kontaktaufnahme, die zeitliche Unabhängigkeit bei der Suche und das unverbindliche beschnuppern können, sind nur einige der Gründe für die Beliebtheit von Online-Dating.

Allerdings besitzt auch das Online-Dating seine ganz eigenen Regeln. Bevor Männer mit dem Online-Dating beginnen, sollten Sie folgende 7 Online-Dating Tipps für Männer beherzigen.

Freundin finden im Internet - die richtige Plattform finden für das Online-Dating.

Es gibt zahlreiche Singlebörsen für das Online-Dating. Von allgemeinen Singlebörsen , über Singlebörsen für Jugendliche, bis hin zu Online-Dating für die über 50 Jährigen. Bevor Sie ihre Freundin im Internet finden, geht es darum die richtige Singlebörse für sich zu identifizieren. Optimaler weise hat sich die Singlebörse auf genau diese Zielgruppe spezialisiert, worin Sie auch ihre Partnerin suchen würden.

Interessieren Sie sich dafür, wie Sie richtig Frauen online anschreiben können, dann lesen Sie hier weiter.

Wünschen Sie sich beispielsweise eine Freundin, die dem christlichen Glauben angehört, so könnten christliche Singlebörsen etwas für Sie sein. Oder wenn Ihnen wichtig ist, dass ihre Freundin beispielsweise sich Vegan ernährt, so suchen Sie nach singlebörsen für veganer.

Online Dating Seiten finden Sie unter den Begriffen Singlebörse, Partnervermittlung, Online Dating oder Freundin finden im Internet.

In diesen Artikel erfahren Sie, welche kostenlose Möglichkeiten es gibt effektiv im Internet zu flirten.

Was Männer bei kostenpflichtigen Online-Dating-Plattformen beachten sollten:

  • Seriöses Datingunternehmen im Hintergrund.
  • Nur reale Frauen und keine eingestellten Moderatoren, die nur so E-Mails schreiben, um die Männer zu einer Mitgliedschaft zu bewegen.
  • Das Mitglieder-Verhältnis zwischen Männer und Frauen sollte ausgewogen sein.
  • Die Kosten sollten ganz offensichtlich kommuniziert werden. (Kostenlose Anmeldung bedeutet nicht, dass alles kostenlos ist.)

2. Nickname mit Bedacht wählen.

Freundin finden im Internet läuft bei der ersten Kontaktaufnahme meistens völlig anonym ab. Hierzu verwendet man sogenannte Nicknames. diese Nicknamen (Decknamen) sollen die Identität der Mitglieder schützen. Neben dem Profilbild ist Sie meistens das erste, was der Gegenüber von Ihnen zu Gesicht bekommt.

Die optimale Nicknamenwahl ist stark von der Online-Dating Plattform abhängig. In Abhängigkeit ob die Singlebörse sich auf Jugendliche spezialisiert hat oder auf die 50+ Generation, werden andere Nicknames verwendet. Auf jeden Fall sollten Nicknames seriös klingen, eine positive Grundeinstellung vermitteln und Sie müssen sich hinter den Namen wohl fühlen.

Beispiele für schlechte Nicknames beim Online-Dating

Vermeiden Sie Nicknames die,

  • Sie bedürftig zeigen: "Einsames-Herz", "Trauriger-Junge", "immer-Single", "Ich4U", und so weiter.
  • negative Assoziationen wecken: "Der-Killer", "Kopfloser", "PrügelPrinz" und der Gleichen.
  • Sie in einem schlechten (aroganten) Licht rücken: "MrSixPack", "Weiberheld", "derBanger", "Heartbreaker" und Ähnliches.
  • kitschig/ zu unmännlich sind wie "Herzilein", "Schmusekater", "Herzchen".
  • langweilig sind: so wie Städtenamen "Berliner8873", Beziehungsstatus "Single766" oder seinen eigenen Vornamen "Thomas89"

Beispiele für gute Nicknames beim Online-Dating

  • Gute Nicknames wecken positive Emotionen. Daher nehmen Sie positiv behaftete Worte wie kreativ, glücklich, verträumt oder fasziniert.
  • Kombinieren Sie diese mit einem spannenden Hobby oder Berufsbezeichnung von sich: "glücklicher_Vogelzüchter", kreativer_Kecksebecker, Sonnen-Schwimmer etc.
  • Gut sind auch lustige Begriffsformungen wie "derlautSprecher", "Gutwetterliebhaber", "gechillter-turnschuh" und andere nicht alltägliche Namen.

3. Wecken Sie Neugier mit ihrem Profil.

Das Profil ist so zu sagen ihre Visitenkarte auf der Online-Dating Plattform. Neben den allgemeinen Daten wie ihr Geschlecht, ihr Nickname, ihr Alter, werden auch der Wohnort nachgefragt. Bitte geben Sie immer nur ihren ungefähren Wohnort an. Ich komme aus Frankfurt reicht aus (keine Straße oder PLZ angeben.).

3 Tipps für ihr Online Dating Profil:

Vermeiden Sie negative Sprache.

Würden Sie sich mit jemanden Treffen wollen, der sich über Alles und Jeden grundlos beschwert? Nein? Dann vermeiden Sie bitte negative Sprache. Wenn etwas negativ ist, dann vermeiden Sie es in ihrem Profil.

Also statt: Ich hasse Hiphop. Schreiben Sie: "Ich liebe es zu Popmusik zu tanzen."

Sprechen Sie speziell, anstatt Abstrakt.

Um erfolgreich eine Freundin im Internet zu finden, müssen Sie sich von allen anderen Männer auf den Singlebörsen unterscheiden. Darum verwenden Sie eine spezielle Ausdrucksweise, anstatt Abstrakte Sprache.

  • Abstrakte Sprache: Ich lese gern, und liebe es Filme zu schauen.
  • Beschreibende Sprache: Ich liebe Kevin allein Zuhause, weil dieser Film mich immer an meine Kindheit während der Weihnachtszeit erinnert.

Legen Sie ihre Zielgruppe fest.

Schreiben Sie in ihrer Zielgruppe, welche Frau für Sie als Freundin in Frage kommt. Hierdurch machen Sie es den Frauen einfacher Ihnen zu schreiben. Da die von Ihnen definierte Freundin dann sich in ihrer Beschreibung wiedererkennt. Außerdem zeigen Sie deutlich, dass Sie anspruchsvoll sind und nicht jede Frau als Freundin nehmen.

Wenn du zwischen 23 - 29 Jahre alt bist, aus dem Raum Frankfurt kommst, gerne mit Hunde spielst,...., dann melde dich bei mir.

Das ist ein absolutes NoGo beim Online-Dating.

Bauen Sie niemals eine Erwartung auf, die Sie nicht erfüllen können. Viele Männer finden ihr Leben langweilig und versuchen durch das Angeben von interessanten Hobbys, gut bezahlte Jobs, spannende Fähigkeiten, etc. ihr Profil interessanter zu machen, um leichter eine Freundin über das Internet zu finden. Zwar können Männer mit diesen Angaben erreichen, dass Sie vielleicht mehr Frauen anschreiben, aber Sie werden den ersten Date nicht überleben.

Viel besser ist es, ihre eigenen Hobbys, ihren Job, ihre Interessen spannend darzustellen. Währe ihr Hobby nicht in irgendeiner Weise interessant, dann würden Sie dieses Hobby nicht ausüben. Also schreiben Sie nicht nur, was ihr Hobby ist, sondern auch warum.

Stellen Sie sich vor, ihr bester Freund fragt Sie: Warum lieben Sie dieses Hobby?... Genau die Antwort, die Sie ihren Freund geben würden, schreiben Sie darein.

Beim Online-Dating ist Das Foto das wichtigste des Profils.

Zwar schauen Frauen für ihre Partnerwahl auf den zweiten Blick nicht mehr auf das Aussehen der Männer, aber im Online-Dating ist das Bild der erste Anhaltspunkt. Woher soll die Frau wissen, ob Sie wirklich so cool, so reich, so spannend sind wie Sie vorgeben? Also ein gut gemachtes Photo eröffnet Ihnen alle Türen, um Frauen erfolgreich anzuschreiben.

Stellen Sie am besten zwei Photos ein. Eins, wo nur ihr Kopfbereich zu sehen ist und ein Photo, wo Sie ganz zu sehen sind. Das erhöht dramatisch ihre Glaubwürdigkeit. Freundin finden im Internet funktioniert nur dann, wenn Sie das Vertrauen der Frauen gewinnen können.

Fazit: Wenn Sie die passende Singlebörse sich ausgesucht haben, einen kreativen Nickname sich zulegen und Sie verstehen, dass ihr Profil ihre Visitenkarte beim Online-Dating ist, dann haben Sie schon ein gutes Fundament dafür gelegt, erfolgreich Frauen online zu daten. Wenn ihr Foto Sie noch bei interessanten Aktivitäten zeigt, dann sind Sie schon 90 % der anderen Männer überlegen, die im Internet eine Freundin suchen.

Lesen Sie weiter

Zusammenfassung: Freundin finden im Internet

  • Richtige Singlebörse aussuchen.
  • Passenden Nickname generieren
  • Profilseite spannend gestalten
  • Um erfolgreich Frauen Online zu Daten, ist es wichtig, gute Fotos zu verwenden, die positive assoziationen wecken.

Der Artikel Freundin finden im Internet wurde getaggt mit

  • Freundin finden im Internet
  • Online-Dating Profil
  • Nicknamen für das Online-Dating

David Desju

Verführung ist eine Kunst für die, die es nicht verstehen. Und Handwerk für die, die sich mit der Psychologie der Frauen auseinandergesetzt haben! Das ist die Aussage von David Desju. David ist Flirtforscher, der NLP-, Hypnose-, und Suggestionstechniken auf die Wirkung beim anderen Geschlecht untersucht hat. Er sagt: „Wir verkaufen uns selbst täglich, warum nicht dabei professionell vorgehen?“ Frauen ansprechen, Attraktivität erzeugen, emotionale Bindung aufbauen und schließlich verführen durch Einsatz der richtigen Kommunikationsmittel, ist Thema seiner Internetseite: www.Freundin-finden-im-Internet.de .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.