Was kommt nach dem Ansprechen? Richtig flirten und Frauen erobern.

Wie du Frauen mit Worten begeisterst und ganz locker ein Gespräch aufbaust, ist Thema dieses Gastartikels von meinem Freund Horst Wenzel.

Dieser Artikel verrät dir, wie du in einem Flirt sympathisch rüber kommst und du einen bleibenden Eindruck bei deiner Traumfrau hinterlässt. Damit erhöhst du deine Chancen, dass ein Partyabend mit einem Happy Ending im Bett gekrönt wird.

Folgende Situation ist dir bestimmt bekannt: In einer coolen Bar siehst du eine hübsche Brünette und du überlegst dir kurz, wie du sie am besten ansprechen kannst. Deine Schüchternheit hast du bereits abgeworfen und bist bereit, sie anzusprechen. Das ist der erste Schritt! Du baust Augenkontakt auf, lächelst sie frech an, begrüßt sie nett, und dann?

Stille! Das ist genau der Punkt, wovor sich viele Männer am meisten fürchten. Wie bringst du jetzt ein Gespräch am besten ins Rollen? Wie findest du passende Themen, über welche sie gerne quatschen möchte? Genau zu diesen Fragen werde ich dir jetzt Hilfestellung geben.

Worüber mit Frauen reden?

Wahrscheinlich fehlt dir zunächst überhaupt ein Überblick, über welche Themen du mit ihr reden könntest. Klick doch für erprobte Ideen für Gesprächsthemen in unsere nützliche Liste > 201 Fragen zum Kennenlernen <<. Diese Liste lässt dich nie mehr ohne Worte dastehen.

Das ist Horst Wenzel

Wie du in dem Video siehst, gehe ich sehr locker an die Sache heran und habe Spaß beim Flirten. Deine Einstellung sollte beim Frauen kennenlernen genauso positiv sein.

Fühlst du dich in deiner Haut nicht wohl, weil dir deine Situation nicht behagt, werden das die Frauen um dich herum sehr schnell spüren. Du strahlst dein Unwohlsein nach außen aus.

Deswegen ist es besonders wichtig, dass du mit einer positiven Einstellung durchs Leben wanderst, gerade beim Flirten ist dies von enormer Bedeutung. Deine positive Einstellung färbt nach außen ab. Fühlen sich andere Menschen bei dir wohl, wirkst du wie ein sozialer Magnet.

Das wichtigste beim Flirten ist das eigene Wohlbefinden

Umso wohler du dich in deiner Situation und somit auch während eines Flirts fühlst, umso leichter fällt dir Lockerheit bei den schönen Frauen, die du wirklich interessant findest.

Ich bekomme häufig mit, dass Männer vor Aufregung zu schnell sprechen und sich immer wieder dabei verhaspeln. Davon hast weder du noch etwas, noch die schöne Dame dir gegenüber. Bleib locker! Lehne dich entspannt zurück und genieße deine Situation.

Bist du sehr aufgeregt, versuche möglichst ruhig zu atmen. Durch eine ruhige Atmung schwindet auch deine Aufregung. Dein Zwerchfell entspannt sich und deine Stimme wird schlagartig verführerischer.

Wie Frauen ansprechen und ein Gespräch beginnen?

Sei bei der Begrüßung locker und spontan und gehe auf die Situation ein. Du kannst einfach zu ihr sagen “Ich habe dich gerade so herzliche lachend vor deinem Cocktail sitzen sehen und hätte es im Nachhinein bereut, wenn ich dir nicht hallo gesagt hätte. Hi, ich heiße Horst.”

Danach erzähle ich ihr, was ich bis eben getan habe, bevor ich sie gesehen habe. Z.B. “ich habe mich gerade mit meinen Kumpels an den Tisch hier hinten gesetzt. Der Braunhaarige hat um Mitternacht Geburtstag, wir wollen heute reinfeiern.”

Danach stelle ich der Dame eine Frage, z.B. welchen Cocktail sie gerade trinkt oder ich spreche sie auf ihre Kleidung an. Ganz im Sinne von “Also, dein Rock sticht einem ja wirklich sofort ins Auge. Ich finde das ja toll, wenn Frauen einen guten Geschmack bei Mode beweisen.” Durch mein Kompliment am Anfang entsteht eine positive Stimmung, außerdem bekomme ich sofort ihre Aufmerksamkeit.

Daran erkennst du, wie wichtig Spontanität beim Flirten ist. Natürlich improvisiere ich bei jedem Gesprächseinstieg, denn je nach Situation will dieser anders gestaltet werden. Frauen wollen individuell behandelt werden, deswegen solltest du dich bei jedem Flirt neu orientieren. Wir haben für dich >> 42 Wege zum Frauen ansprechen << gesammelt, mit welchen du problemlos Frauen individuell und charmant ansprechen kannst. Mit diesen Ideen kommst du auf eine ganz natürliche Weise in deinem Alltag in ein Gespräch mit einer Frau.

Womit du nach dem Ansprechen ein Gespräch aufbaust

Was erzählst du ihr, nachdem du sie angesprochen hast? Gebe ihr nach einem charmanten Kompliment möglichst früh deine Hand und stelle dich ihr mit deinem Namen vor. Frauen wollen wissen, mit wem sie es zu tun haben. Stellst du dich ihr direkt samt mit deinem Namen vor, baust du nicht nur erstes Vertrauen zwischen euch auf, sondern du erzeugst bereits den ersten Körperkontakt zwischen euch. Dies wirkt sich positiv auf den weiteren Verlauf deines Flirts aus.

Du hast sie jetzt bereits angesprochen und ihr gesagt, dass sie dir durch ihr besonderes Erscheinungsbild aufgefallen ist.

Wichtiger als dass du versucht den perfekten Gesprächsstoff zu finden ist, dass du überhaupt eins wählst.

Das Thema beim Flirten wird extrem überschätzt. Viel wichtiger ist, was zwischenmenschlich für ein Gefühl mitschwingt. Rede mit ihr, wie mit einer guten Freundin, die du magst. Kommunikationswissenschaftlich spricht man auch von der Beziehungsebene auf der du hier punkten kannst. Du stellst im Subkontext klar, wir beide sind uns sympathisch.

Im zweiten Teil dieses Artikels lernst du wie du ganz einfach interessante Themen Assoziierst, warum das richtige zuhören über Erfolg oder Misserfolg entscheidet und wie du sogenannte Heartmelter-Storys erzählst, dass Frauenherzen zum schwärmen bringt. Hier geht's zum Artikel: Darüber solltest du mit Frauen reden.

Über den Autor:
Horst Wenzel ist Gründer der Flirtschule Flirt University (flirtuniversity.de). Der 26-Jährige Kölner hat einen Sohn und ist bekannt aus zahlreichen TV-Formaten unter anderem Berichterstattungen zu Bauer sucht Frau, der Bachelorette, ARD, NTV und dem KIKA. Horst hilft Menschen getreu dem Motto der Flirt Uni dabei “mehr Liebe im Leben” zu finden.

Lesen Sie weiter

Über David Desju

Verführung ist eine Kunst für die, die es nicht verstehen. Und Handwerk für die, die sich mit der Psychologie der Frauen auseinandergesetzt haben! Das ist die Aussage von David Desju. David ist Flirtforscher, der NLP-, Hypnose-, und Suggestionstechniken auf die Wirkung beim anderen Geschlecht untersucht hat. Er sagt: „Wir verkaufen uns selbst täglich, warum nicht dabei professionell vorgehen?“ Frauen ansprechen, Attraktivität erzeugen, emotionale Bindung aufbauen und schließlich verführen durch Einsatz der richtigen Kommunikationsmittel, ist Thema seiner Internetseite: www.Freundin-finden-im-Internet.de .
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Frauen ansprechen - Wie, wann und wo?, Frauen suchen und Finden, Mit Frauen reden abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>